Unabhängige Beratungsstelle im Landkreis Schwäbisch Hall e.V. (UBS)

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung
im Landkreis Schwäbisch Hall


  • EUTB Logo neu
    EUTB Logo neu



 

Wen und zu was berät die EUTB?
Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung, kurz EUTB, hilft Menschen. Seit Oktober 2018 gibt es diese im Landkreis Schwäbisch Hall.Sie berät
• alle Menschen, egal mit welchen Behinderungen
• Menschen, die krank sind und vielleicht bald behindert sein könnten
• Verwandte von Menschen mit Behinderungen
• Mitarbeiter im Auftrag einer Institution, Organisation oder Behörden
Sie hilft Ihnen dabei, wieder ein gutes Leben zu haben. Die Beratung kostet kein Geld.



Wie berät die EUTB?
Die EUTB
• sagt Ihnen, wo Sie Geld bekommen können
• sagt Ihnen, was Sie dafür machen müssen
• hilft Ihnen, selber zu entscheiden
•findet heraus, was für Sie wichtig ist
• hilft Ihnen, sich zurecht zu finden
• arbeitet auch mit anderen Einrichtungen zusammen
Es helfen Ihnen andere Menschen mit Behinderungen. Vor Gericht hilft die EUTB nicht.
Förderung: Die Bundesregierung zahlt allen EUTB-Stellen insgesamt 58 Millionen Euro im Jahr.


Wie läuft die Beratung ab?
Unsere EUTB Beraterin sucht Menschen, die auch eine Behinderung haben und andere Menschen beraten möchten.
Die Beratung durch Menschen mit derselben Behinderung oder in derselben Lebenssituation, 
nennt man auch „Peer- Beratung“.Unsere Mitarbeiterin, Frau Isabell Menschl nimmt ihre Anfrage auf und sucht die passenden Berater.
Die Beratung übernimmt Frau Menschl mit einem Peer-Berater. Wenn sie keinen Peer Berater hat, macht Sie die Beratung alleine.
Möchten Sie gerne in der EUTB ehrenamtlich mitarbeiten? 
Dann nehmen Sie Kontakt mit Frau Menschl auf. 

Kontakt: Isabell.Menschl@eutb-sha.de 



Kontakt und Anfahrt:

Ihre Ansprechpartnerin:

 

Isabell Menschl
Sozialpädagogin B.A.

Beraterin und Leitung der
ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung
 im Landkreis Schwäbisch Hall

Adresse:
Bahnhofstr. 28, 74523 Schwäbisch Hall.
Das Büro der EUTB befindet sich im Gebäude der Deutschen Rentenversicherung (DRV).
Ratsuchende müssen nicht unbedingt in das Büro kommen. 
In bestimmten Lebenslagen kann auch eine Beratung Zuhause erfolgen.
Bitte besprechen Sie dies zuvor mit Frau Menschl. 
Außenstellen sind im Aufbau.


Telefonkontakt:
Telefon: 0791/978 23 814
Grundsätzlich ist das Büro Montag bis Freitag von 08.30 bis 16.30 Uhr besetzt.
Wenn Frau Menschl nicht erreichbar ist, bitte auf den Anrufbeantworter sprechen. Sie ruft schnellstmöglich zurück.


Kontakt mit E-Mail:
E-Mail: Isabell.Menschl@eutb-sha.de 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!
Dies können Sie unter der angegebenen Telefonnummer,
der E-Mail-Adresse oder mit Hilfe des Kontaktformulars machen.

Ihr Weg zu uns:

Bahnhofstraße 28
74523 Schwäbisch Hall

Hier die Karte:

 

Das EUTB Büro befindet sich im Gebäude der Deutschen Rentenversicherung. 
Bitte melden Sie sich hier am Empfang an und n
ehmen anschließend im Wartebereich Platz.
Frau Menschl wird Sie dann abholen.

Mit dem Auto aus der Innenstadt:
Wenn Sie aus der Innenstadt (Kocherquartier) kommen, fahren Sie nach links auf die Stuttgarter Straße bzw. B19. Diese fahren Sie gerade aus. Am „Scharfen Eck“ biegen Sie links in die Straße Hirschgraben ein. Hier fahren Sie gerade aus, Richtung Steinbach. Kurz nach dem Bahnhof (rechte Seite), geht es links in die Bahnhofstraße hinein. Hier befindet sich gleich die Deutdschen Rentenversicherung und das EUTB-Büro auf der linken Seite. Gegenüber befindet sich das Finanzamt. Entlang der Bahnhofstraße kann man kostenpflichtig parken. Auch befindet sich hier ein Behindertenparkplatz. Dieser ist ca. 30 Meter von der Rentenversicherung entfernt.
 

Öffentliche Verkehrsmittel:
Vom ZOB Schwäbisch Hall (Innenstadt) fährt der Bus mit der Linie 4 zum Bahnhof Schwäbisch Hall.
Hier steigen Sie aus. Wenn Sie vor dem Bahnhof stehen können Sie rechts die Fußgängerbrücke benutzen (nicht Rollstuhlgeeignet), dann laufen Sie gerade aus.
Nun befindet sich das Gebäude der Deutschen Rentenversicherung, Bahnhofstraße 28, auf der linken Seite.
Gegenüber befindet sich das Finanzamt. Sie können am Bahnhof auch nach rechts laufen.
Dieser Weg ist für Rollstühle geeignet. Am Ende der Straße befindet sich links eine Ampel hier überqueren Sie bitte die Straße. Nun stehen Sie vor dem Gebäude des Roten Kreuzes. Von hieraus müssen Sie nur noch den Berg hinunterlaufen. Auf der anderen Straßenseite befindet sich das Gebäude der Rentenversicherung.
Bei den beiden Wegen läuft man ca. 5 Minuten zur EUTB, im Gebäude der Deutdschen Rentenversicherung.

Sie können  den Zug benutzen.
Ebenfalls am Bahnhof Schwäbisch Hall aussteigen. Der weiteren Fußwege bleiben hier gleiche, wie zuvor beschrieben.

 

Weitere Informationen:

Sie finden mehr Informationen im Internet unter:
• www.teilhabeberatung.de
• www.gemeinsam-einfach-machen.de
Sie können auch anrufen:
• 030 221 911 006
Wenn Sie nicht gut hören können: 
• gebaerdentelefon@sip.bmas.buergerservice-bund.de


                            Ergänzende  unabhängige Teilhabeberatung Schwäbisch Hall
                                                                      ein Angebot der
                                                      Unabhängigen Beratungsstelle
                                              im Landkreis Schwäbisch Hall e.V. (UBS)
                                                Bahnhofstr. 28, 74523 Schwäbisch Hall